Interessanter Überblick über den Markt

Impressionen vom Ausstellerforum [Fotos: mika-photography.com]
Impressionen vom Ausstellerforum [Fotos: mika-photography.com]

 

Unsere Aussteller des Aachener Dienstleistungsforums 2020:

 

  • billwerk Subscription Management
    folgt

    billwerk ist die All-in-One-Subscription Management Software und Recurring Billing-Lösung für Europäische Subscription Business-Unternehmen. Die offene Plattform automatisiert sämtliche Prozesse rund um die Vertragsverwaltung, die Rechnungsstellung sowie die Zahlungsabwicklung unter Erfüllung Europäischer Standards nach EU-DSGVO, GoBD, PCI DSS sowie ZUGFeRD und ist in das Ökosystem führender Drittanbieter integriert. billwerk verfolgt den einen REST API-First-Ansatz und hält eine Vielzahl von Ready-to-use-Integrationen zu den wichtigsten Payment Provider und anderen SaaS-Applikationen bereit.

  • Smart Service Manager, Smart Service Engineering, Engineering digital Business, Subscription Geschäftsmodelle
    folgt

    Wir, das Center Smart Services, unterstützen führende Unternehmen in der produzierenden Industrie mit dem Wissen und den Ressourcen, um ein profitables Digitalgeschäft aufzubauen und erfolgreich zu betreiben. Dabei lösen wir zentrale Fragestellungen für die Entwicklung und das Management des Digitalgeschäfts. Hierzu zählen unter anderem die Entwicklung eines kundenzentrierten Nutzenversprechens, die Optimierung von Pricing-Modellen und Service Level Agreements sowie die Gestaltung einer übergreifenden digitalen Customer Journey.
    Unsere Mitglieder und Kunden entwickeln dank unseres Entwicklungsansatzes „Smart Service Engineering“ profitable Smart Services bis zu achtmal schneller.

  • mLogistics - Dynamic Service Management
    folgt

    LogObject AG, ein schweizer Software-Unternehmen mit 20-jähriger Erfahrung. Mit mLogistics® beherrschen wir die Industrialisierung von Services End-to-End. Ähnlich einem PPS für alle mittleren bis grossen Service-Organisationen können logistik-abhängige Entscheidungen getroffen werden. Herzstücke sind ein starkes Planungsmodul, die intelligente Disposition, optimierte Algorithmen und ein flexibles Prozessmanagement, das auch sehr komplexe Workflows erlaubt. Der Kunde kann die Plattform individuell sehr stark anpassen, ohne zu programmieren. Implementierung zum Festpreis ist unser Committment.

  • Materna erbringt Beratungsleistungen zur Analyse, Optimierung und Digitalisierung von kundenorientierten Geschäftsprozessen. Neben der Business-Analyse zur Ermittlung von Geschäftsanforderungen und zur lösungszentrierten Nutzung von IT.
    folgt

    Materna ist ein international erfolgreiches Familienunternehmen und realisiert IT- und Digitalisierungsprojekte für Unternehmen und Behörden. Weltweit arbeiten mehr als 2.300 Mitarbeiter für die Unternehmensgruppe. Materna realisiert Projekte und liefert Technologien für eine agile, flexible und sichere IT. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Analyse, Optimierung und Digitalisierung von kundenorientierten Geschäftsprozessen. Hierbei kommen u.a. Technologien wie Cloud, IoT, Künstliche Intelligenz, Chatbots, Augmented und Virtual Reality sowie Robotic Process Automation zum Einsatz.

  • Nitrobox - Smart Finance Platform zur Monetarisierung digitaler Geschäftsmodelle
    folgt

    Die Nitrobox GmbH ermöglicht Enterprise-Unternehmen die Monetarisierung digitaler Geschäftsmodelle. Durch den Einsatz unserer cloudbasierten Smart Finance Platform werden Finanz-, Buchhaltungs- und Abrechnungsprozesse digitalisiert und vollständig automatisiert. Unternehmen sind somit sehr schnell in der Lage, ihre Digital-Commerce-Lösungen agil zu modellieren, komplett zu automatisieren und per Rest API zu steuern.

  • Softwareplattform oculavis SHARE (Remote Support & Remote Service); Apps zur Kunden- und Lieferanteneinbindung; Smart Glasses-, Smartphone- und Tablet-Anwendungen
    folgt

    Die oculavis GmbH ist 2016 aus der Fraunhofer-Gesellschaft und der RWTH Aachen hervorgegangen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Maschinenbau begannen die drei Gründer Dr.-Ing. Markus Große Böckmann, Dipl.-Wirt.-Ing. Martin Plutz und Dipl.-Inform. Philipp Siebenkotten 2016 ihre Mission, Abläufe im Kundenservice und in Wartung und Instandhaltung zu transformieren. Wie kein anderer verstehen wir die vielfältigen Anforderungen und Interessen unserer Kunden und setzen diese mit großem Engagement und Leidenschaft in Lösungen um.

  • Pay-Per-X
    Pay-Per-X | Pay-per-Use made simple
    folgt

    Mit Pay-Per-X werden Sie als Hersteller von Maschinen und Anlagen zum Anbieter eines Pay-per-Use Geschäftsmodells – und das ohne eigene Software-Entwicklung!
    Pay-Per-X ist die erste Software-Plattform, die Ihnen die schnelle Umsetzung eines Pay-per-Use Geschäftsmodells für Maschinen und Anlagen ermöglicht. Verbinden Sie Ihre IoT-Cloud mit Pay-Per-X, definieren Sie Tarife für Ihre Produkte, verwalten Sie Ihre Kunden und erstellen Sie Rechnungen. Darüber hinaus behalten Sie mit dem umfassenden Condition Monitoring Ihre Assets immer im Blick! Pay-Per-X | Pay-per-Use made simple